17. Mai
 
 0 miles
 
 Today I joined iPod on his ride to R.E.I.
 We left around ten with a van full of hikers. On our way to Northridge iPod gave us a great tour and told us some interesting facts about the region. The rest of the hikers didn’t seem to care much but I liked it.
 The Name Agua Dulce for example means sweet water and it comes from the sweet taste of the water due to a high content of arsen in it.
 
 Arriving at the Shopping mall I went through the supermarket with Burning Daylight to get some last supplies for dinner tonight. It was my turn…
 Afterwards I went to R.E.I. to look for some stronger stuff sacks to replace mine which already have holes in them.
 I ended up buying two stuff sacks, a longsleeve shirt to forward to Kennedy Meadows and for some reason I bought some Seirus all weather gloves. I already have gloves. God only knows….
 After the shopping mall we drove to Costco to get some dog buiscuits and sodas for Hiker Heaven. It was quite impressive to see all the big sized stuff. I had my first hot dog in the US for 1,50 $ including refill soda. I asked iPod in advance about the quality and he said it’s okay. And that’s how it was: okay.
 
 I started preparing dinner at around 5:30 pm. It was pasta with a vegetable and sardine tomato sauce. I also prepared a Green salad with Avocado and orange.
 I had no special recipe for anything and I have never cooked sardines before. It was all improvised.
 Surprisingly enough it tasted good and they all liked it. I even got some applaus… 🙂
 
 Today seems to be a noisy night again. Sometimes I can’t understand why other hikers are so loud and have no consideration about others who might want to sleep. I really need to get back on trail. I miss the quiet nights out there….
 
 
  Heute bin ich mit iPod zu R.E.I. gefahren. Einem großen Outdoorgeschäft. Die Freiwilligen hier organisieren mehrfach täglich Fahrten ins 45 min entfernte Northridge um den Wanderern die Möglichkeit zu geben dringend benötigte Ausrüstung zu kaufen. Es gibt sogar einen Van, der extra zu diesem Zweck angemietet wurde.
 Auf der Fahrt gab Ipod eine kurze Sightseeing-Tour. Die anderen Hiker schien das kaum zu interessieren aber mir hat’s gefallen.
 Agua Dulce z.B. Heißt sweet water bzw. Süßes Wasser. Der Name kommt aus der Zeit der spanischen Einwanderer. Das Wasser hier schmeckt leicht süßlich aufgrund des hohen Arsengehalts.
 
 Als wir im Einkaufszentrum ankamen lief ich mit Burning Daylight schnell durch den Supermarkt um noch letzte Zutaten für das Dinner heute Abend einzukaufen. Ich war ja mit kochen dran…
 Danach ging’s zu R.E.I. Ich wollte nach neuen Packsäcken schauen, da meine zu dünn waren und schon Löcher hatten.
 Als ich rausging hatte ich zwei neue Packsäcke, ein langärmeliges Shirt, das ich nach Kennedy Meadows voraussenden will und warum auch immer kaufte ich ein Paar Seirus All Weather Gloves.
 Ich hatte bereits ein Paar Handschuhe allerdings hatte ich darin auch schon kalte Hände…
 Nach dem Einkaufszentrum fuhren wir weiter zu Costco. Das ist ein XXL-Supermarkt vergleichbar mit C&C oder Metro. Es war schon beeindruckend alles in riesigen Größen zu sehen. Für $ 1,50 hatte ich meinen ersten HotDog in den Staaten. Inkl. Getränk. Ich hatte iPod aufgrund des Preises zuvor nach der Qualität gefragt und er sagte okay. Und das war es auch: okay.
 
 Um halb sechs fing ich an das Abendessen vorzubereiten. Es gab Nudeln mit einer Gemüse-Tomaten-Soße mit Sardinen. Dazu einen grünen Salat mit Avocado und Orange.
 Es war alles improvisiert und zum Glück hat es allen gut geschmeckt. Ich bekam sogar Applaus… 🙂
 
 Heute scheint es wieder eine sehr laute Nacht zu sein. Ich kann die Rücksichtslosigkeit der Leute manchmal einfach nicht verstehen. Hier gibt es viele die müde sind und früh schlafen wollen. Ich muss wirklich wieder auf den Trail. Ich vermisse die ruhigen Nächte in der Natur….
 
 
 
   

     
 
 
 


0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *