29. June
 
 Bear Creek Camp (868.9) to Silver Pass Camp (886.5)
 
 17.6 miles
 
 We followed Bear Creek and had to cross several small streams that led to it early in the morning. Paul has had no breakfast before we left camp so we stopped later. Two other hikers came close and we realized one of them was Daniel. The Daniel we hiked with at the beginning. I last saw him in Idyllwild. Of course we had a lot to talk….
 
 Later we climbed Bear Ridge and got reception up there. We checked accommodation options for Mammoth Lakes and booked the last available room at Motel 6.
 The price is not of this world because of Monday being the 4th of July.
 
 At the end of the day we crossed Silver Pass which was okay. I ran a bit out of Energy before the last climb but I could get up somehow. There wasn’t much snow crossing or climbing.
 
 We Camp tonight at Squaw Lake together with millions of Mosquitos. I don’t like using my Deet. But sometimes it’s the only way not to get insane…
 
 
  Wir folgten Bear Creek und mussten einige kleinere Flüsse durchqueren, die zu ihm führten.
 Paul hatte diesen Morgen kein Frühstück also stoppten wir etwas später nochmal.
 Zwei andere Wanderer kamen näher. Einer sah aus wie Daniel. Und es war tatsächlich Daniel, mit dem wir ganz am Anfang gelaufen sind. Ich hatte ihn zuletzt in Idyllwild gesehen.
 Natürlich gab es viel zu erzählen…
 
 Später erklommen wir den Bergkamm Bear Ridge. Einer der seltenen Flecke auf dem Trail mit Handyempfang. Sofort war jeder beschäftigt. Wir checkten die Übernachtungsmöglichkeiten für Mammoth Lakes und Paul buchte das letzte verfügbare Zimmer im Motel 6. Der Preis für die zwei Nächte ist allerdings astronomisch, da am Montag der 4. Juli ist. Independence Day.
 
 Am Ende des Tages überquerten wir Silver Pass, der ganz okay war.
 Ich hatte für den letzten Anstieg eigentlich keine Energie mehr, habe es aber dann doch irgendwie geschafft.
 
 Heute Nacht campen wir zusammen mit Millionen Mosquitos am Squaw Lake. Ich mag es eigentlich nicht mein Deet zu benutzen aber manchmal hat man keine andere Wahl. Die Viecher machen einen verrückt!
 
 
      
 
  
 

    
 

   

   
   
 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *