Friday, 13. Mai
 
 0 miles
 
 The sun was shining into my tent. Time to get out of my sleeping bag. What for? I didn’t know.
 In the morning I went on a ride to the local supermarket – Sweetwater Farms grocery. They have a nice selection of the Most important Hiker food. No need for me to go to a big one once I can get back on trail.
 The rest of the day I hang around the volunteers trying to be of any help. Well I folded three towels, wrote names on boxes and I even made two check-ins and showed new hikers around. The rest of the day I was sitting in a chair except a few visits to At&t Hill to get into touch with Paul.
 I got news from him that they will take a zero in Wrightwood today which means that they will be at Hiker Heaven next Friday.
 A whole week…. That’s definitely more than I want to stay here. This is a cool place if you’re on trail to hang out a day and get your chores done. As an injured I don’t like it very much because you see hikers come and go and there’s no escape. Besides that there’s way too much people for me.
 Maybe I’ll head out a couple of days earlier than the others arrive to have some time to myself and to do some slow miles.
 Decisions, decisions… And in the end it depends on my knee…
 
 
 Die Sonne schien in mein Zelt. Es war an der Zeit aus dem Schlafsack zu klettern. Wofür? Ich wusste es nicht.
 Früh morgens fuhr ich mit zum lokalen Supermarkt um Essen für die nächsten zwei, drei Tage zu kaufen. Der Supermarkt ist gut sortiert und hat alles was ein Hiker braucht. Falls ich wieder auf den Trail kann, werde ich dort einkaufen.
 Den Rest des Tages verbrachte ich bei den Freiwilligen und versuchte irgendeine Hilfe zu sein.
 Naja, ich habe drei Handtücher gefaltet, Namen auf Versorgungspakete geschrieben und sogar zweimal einen Rundgang mit neuen Hikern gemacht. Den Rest des Tages verbrachte ich sitzend in einem Stuhl abgesehen von mehreren Besuchen des AT&T Hügels, wo ich versuchte Paul zu kontaktieren.
 
 Ich erfuhr, dass er mit Kristie einen Zero in Wrightwood machen würde und voraussichtlich noch eine Woche bis Hiker Heaven braucht.
 Eine ganze Woche…
 Das ist definitiv länger als ich hier bleiben will. Das hier ist ein schöner Platz, wenn man auf dem Trail ist, einen Tag entspannen und sein Zeugs erledigen will. Mit Verletzung ist es weniger schön, da man den ganzen Tag Hiker kommen und gehen sieht und man der Sache nicht aus dem Weg gehen kann. Davon abgesehen sind es mir hier einfach zu viele Menschen.
 Vielleicht kann ich schon ein paar Tage bevor die anderen kommen aufbrechen und etwas Zeit für mich haben und mich wieder langsam ans laufen gewöhnen.
 Entscheidungen… Aber am Ende hängt alles von meinem Knie ab….
 
 
 

Josie

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *