9. September
 
 0 miles
 
 The Youth Camp turned out to be a place hard to leave.
 We got to know about Taco Salad for lunch and of course we all had to stay.
 I was sitting at the Lake for some time, just enjoying the sun.
 
 After lunch it was time to leave. One of the volunteers would give me a ride to Sisters. In the end I got a ride through to Bend with Peter and Mary.
 I was at the Three Sisters Inn in Bend for check in.
 I resupplied, planned my final stretch and relaxed in the motelroom.
 
 
  Das Jugendcamp entpuppte sich als ein Ort der schwer zu verlassen ist. Wir erfuhren, dass es zum Mittagessen Taco Salat gibt und mussten natürlich alle bleiben.
 Ich saß für ein Weilchen am See und genoss einfach nur die Sonne…
 
 Nach dem Mittagessen war es Zeit aufzubrechen. Einer der Freiwilligen hatte angeboten mich mit zur nächsten Stadt Sisters zu nehmen. Halbe Strecke nach Bend.
 Am Ende wurde ich vom Peter und Mary bis nach Bend mitgenommen.
 Pünktlich zur check-in Zeit war ich im Three Sisters Inn.
 Ich kaufte mein Essen für die letzten Trailtage, plante meine Meilen und relaxte im Motelzimmer.
 
 

 

the lodge – outside…

 

…and inside

 

self-buildt Taco-salad 🙂

 

the awesome kitchen crew

  

cabin under construction

 

our hiker cabin

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *