11. September
 
 Hwy 20 (1998.0) to Koko Lake (2008.1)
 
 10.1 miles
 
 As always it was hard to leave town. I checked out and made a sign for hitching to Santiam Pass.
 Standing on the road displaying my not very arty sign felt weird. Even after such a long time I am not used to demand things from strangers.
 I stood right in the middle of Bend preparing for a long wait. I just took my backpack off when a car stopped. It was Christa and her two sons. She made room for me on the front Seat and gave me a ride to Sisters. Thank you!
 I walked through Sisters and couldn’t get around having some lunch. Then I stood on the other side of town, again with my sign.
 It didn’t take long and David stopped. He just came back from doing the Loop-Trail around the Three Sisters. He took me to the trailhead. Thank you too!
 I will definitely miss American friendlyness!
 
 It was 2:15 pm when I started hiking. Anyway, I could still make ten miles to the first watersource.
 I am camping with Savannah and Pigpen tonight. It’s already very cold and I am testing my new shirt tonight.
 
 
 Wie immer war es schwer die Stadt und deren Annehmlichkeiten zu verlassen. Ich checkte aus dem Motel aus und machte ein Schild um zum Santiam Pass zu trampen. Mit meinem nicht sehr kunstvollen Schild an der Straße zu stehen fühlte sich irgendwie komisch an. Selbst nach mehreren Monaten war es ungewohnt für mich Fremde um etwas zu bitten.
 Ich stand in der Mitte von Bend und stellte mich auf langes Warten ein. Ich stellte gerade meinen Rucksack neben mich, als das erste Auto anhielt.
 Es war Christa mit ihren beiden Söhnen. Sie machte Platz auf dem Beifahrersitz und nahm mich mit nach Sisters. Vielen Dank!
 Als ich durch das touristische Kleinstädtchen Sisters lief, konnte ich einem Mittagessen natürlich nicht widerstehen.
 Danach stand ich auf der anderen Seite der Stadt. Wieder mit meinem Schild in der Hand.
 Es dauerte nicht lange und David stoppte. Er kam gerade selbst von einer Wandertour, dem Three-Sisters-Loop und war auf dem Weg nach Portland. Er nahm mich mit zum Santiam Pass. Vielen Dank!
 Ich werde definitiv die Freundlichkeit der Amerikaner vermissen!
 
 Es war schließlich viertel nach zwei als ich endlich auf dem Trail stand. Wie auch immer, ich konnte wie geplant die ersten zehn Meilen bis zur ersten Wasserquelle schaffen.
 Heute Nacht campe ich mit Savannah und Pigpen. Es ist bereits bitterkalt. HeuteNacht teste ich mein neues Shirt.
 
 

  
    
    
    
    

some mountain goats?!


    
  

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *