13. August
 
 Mountain Camp (1520.6) to Deadfall Lake (1542.4)
 
 21.8 miles
 
 We were cowboy camping last night. It has been too late and the campsite wasn’t big enough for pitching all tents.
 So I was lying under the stars and could see some shooting from the sky. It was great! I saw at least five…
 
 I started hiking with Liftoff and Prince again. After a few feet the first thing we saw was a rattlesnake. A green one. We hiked further on and the footpath was covered with bushes. Great in rattlesnake country!
 We finished the rest of the climb and then hiked along the mountainside. We had great views of Mt. Shasta and the Castle Crags.
 Around midday it got hot again and we nearly missed a spring before a ten miles waterless stretch. Even with getting water from the Spring it was very dry again. By the time we reached the next watersource – a spring 800 ft off trail – we were all slightly dehydrated. We stayed at the Spring for some time and cameled up.
 
 We made our way to Deadfall Lake were we found a nice campsite.
 After Setting up my tent I washed my Dirty legs in the lake. It felt great! Now I am lying in my sleeping bag undecided about what to do tomorrow. Will I start again with the “group” or will I start hiking by myself again?
 
 
 Letzte Nacht schliefen wir unter freiem Himmel. Es war zu spät und der Platz war zu klein um alle Zelte aufzubauen. So lag ich unter den Sternen und konnte einige vom Himmel fallen sehen. Es war super! Ich habe bestimmt mehr als fünf Sternschnuppen gesehen…
 
 Ich wanderte wieder hinter Liftoff und Prince her. Nach einigen Schritten sahen wir als erstes eine Klapperschlange. Eine grüne – die sind als besonders aggressiv bekannt. Als wir weitergingen war der Trail größtenteils von Büschen überwachsen. Großartig im Land der Klapperschlangen!
 Wir beendeten den Rest unseres Aufstiegs und wanderten entlang der Bergseite. Wir hatten tolle Ausblicke auf Mount Shasta und die Castle Crags.
 Um die Mittagszeit wurde es wieder sehr heiß (35 Grad auf 2000 m Höhe) und wir verpassten fast eine Quelle vor einer 10- Meilen Strecke ohne Wasser.
 Selbst mit dem Wasser der Quelle wurde es sehr trocken und als wir an der nächsten Quelle ankamen waren wir alle erstmal ein bisschen dehydriert und mussten viel trinken.
 
 Wir wanderten weiter bis zum Deadfall Lake, wo wir einen schönen Platz zum campen fanden. Nachdem ich mein Zelt aufgebaut hatte, badete ich meine dreckigen Beine und Füße im See. Es fühlte sich super an!
 Jetzt liege ich in meinem Schlafsack und bin sehr unentschlossen, wie es morgen weitergehen soll. Werde ich mich wieder der “Gruppe” anschließen oder werde ich wieder alleine wandern?
 
 

castle crags

 

a strange plant found at a spring

  
    

Mt. Shasta

    
   

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *